Stadtwappen Kelkheim Kelkheim (Taunus)

Vorhabenliste

Kanal TV-Untersuchung III B.A.
Mehr zu diesem Vorhaben…
Münster
26.07.2022
Kanal TV-Untersuchung III B.A.Gemäß EKVO des Landes Hessen muss turnusmäßig eine optische Inspektion des öffentlichen Kanalnetzes erfolgen. Es erfolgt der III. BA. in Kelkheim-Münster
Kanalerneuerung Insterburger Straße
Mehr zu diesem Vorhaben…
Kelkheim-Mitte
26.07.2022
Kanalerneuerung Insterburger StraßeBedingt durch das Kanalsanierungskonzept der Stadtwerke, wird der Hauptsammler von der Insterburger Straße / Ecke Tilsiter Straße bis zur Einmündung Breslauer Straße erneuert.
200.000,00 ¤
Leitungs- und Straßenerneuerung Mittelweg
Mehr zu diesem Vorhaben…
Mitte
31.10.2023
Leitungs- und Straßenerneuerung MittelwegDie Stadt Kelkheim beabsichtigt die grundhafte Erneuerung der Straße im Mittelweg in der Kernstadt. Die Baumaßnahme befindet sich im Bereich zwischen der Wilhelmstraße (P&R-Parkplätze am Bahnhof; Ausbaubeginn am westlichen Mittelweg) und der Hauptstraße (Ausbauende am östlichen Mittelweg). Die Ausbaustrecke umfasst ca. 310 m.
Der Mittelweg wird durch die Frankfurter Straße (L 3016) in etwa zwei gleichlange Abschnitte unterteilt. Im Zuge der Bauarbeiten ist die teilweise Erneuerung des Mischwasserkanals DN 300 GFK im westlichen Bereich (drei Haltungen, ca. 60 m) und die Erneuerung der erneuerungsbedürftigen Kanal-Hausanschlussleitungen geplant. Im östlichen Ausbaubereich ist ein Sammelkanal DN/OD 200 PP zur geordneten Straßenentwässerung zu verlegen. Gleichzeitig werden auf Teilstrecken die Wasser- (ca. 130 m) und Gasversorgungsleitungen erneuert und die jeweiligen Hausanschlussleitungen übernommen bzw. je nach Bedarf verlängert oder komplett erneuert.
Die Syna plant die Erneuerung der Stromversorgung auf der Gesamtstrecke sowie die Erneuerung der Straßenbeleuchtungskabel. Weiterhin sind städtische Kabelschutzrohre geplant und die Deutsche GigaNetz lässt im Rahmen der abschnittsweisen Sperrungen Glasfaserkabel verlegen.
Neubau Aussichtsturm Atzelberg Kelkheim Eppenhain in Stahlbauweise
Mehr zu diesem Vorhaben…
Eppenhain
11.12.2023
Neubau Aussichtsturm Atzelberg Kelkheim Eppenhain in Stahlbauweise
Nach dem Brand des Atzelbergturmes in Holzbauweise am 03.07.2017 wurde in den städtischen Gremien der Stadt Kelkheim der Wiederaufbau des Aussichtsturmes im Stadtteil Eppenhain in Stahlbauweise beschlossen.
Zwischenzeitlich wurde die Ruine des alten Turmes abgebrochen, der Entwurf des neuen Turmes in den Gremien der Stadt Kelkheim sowie einer Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt und die Aufträge für die Ertüchtigung des Fundamentes und den Bau des Turmes vergeben.

Die Planung sieht einen filigranen, aus Rundrohren gefertigten Turm mit einem Durchmesser von ca. 4,60 Metern vor, welcher aufgrund der vorhandenen Fundamentplattform des ehemaligen Holzturmes als „Dreibein“ konstruiert wurde. In der Mitte des Turmes wurde eine Spindeltreppe mit einem Durchmesser von ca. 2,60 Metern vorgesehen. Die Aussichtsplattform liegt auf einer Höhe von ca. 27 Metern. Es werden insgesamt fünf Ebenen ausgebildet, wobei auf jeder der Zwischenebenen Kreissegmente bis zum Außenrand des Turmes geführt werden, so dass Besucher bei Gegenverkehr ausweichen, verschnaufen oder dort verweilen können.
Radweg Frankenallee
Mehr zu diesem Vorhaben…
Kelkheim-Mitte
11.09.2023
Radweg Frankenallee
Zwischen dem Kreisverkehr Breslauer Straße / Wilhelm-Dichmann-Straße und der Zufahrt zum Schmiehbachtal bei der Unterführung an der B 519 wird ein Zweirichtungsradweg mit einer Mindestbreite von 2,50 m angelegt. Der Radweg verläuft auf der nördlichen Seite der Frankenallee.

Im Bereich des Kreisverkehrs Breslauer Straße / Wilhelm-Dichmann-Straße wird der vorhandene Bordstein vor der Querungsstelle im Bereich des Tankstellengrundstücks abgesenkt. Im weiteren Verlauf ist die alte Pflaster-/ Plattenbefestigung auszutauschen und ab der Tilsiter Straße wird der vorhandene Gehweg auf bis zu 3,00 m aufgeweitet. Um den dafür erforderlichen Platz zu schaffen sollen die auf der gegenüberliegenden Straßenseite vorhandenen Schrägparkplatzflächen durch Längsparkplätze ersetzt werden. Die beiden Fahrspuren für den Kraftfahrzeugverkehr sollen eine Breite von jeweils 3,30 m erhalten. Im weiteren Verlauf wird die Querung der Einfahrt zum Parkplatz Hauptfriedhof neu gestaltet und der anschließende Gehweg bis zur Unterführung an der B 519 auf eine Breite von 2,50 m aufgeweitet.
Sanierung Altes Rathaus Münster
Mehr zu diesem Vorhaben…
Münster
28.03.2023
Sanierung Altes Rathaus Münster
Die Fassade und die Fenster des Alten Rathauses Münster sind witterungsbedingt stark geschädigt. Es erfolgt eine komplette Fassadensanierung mit einer Teilverkleidung der Wetterseite sowie ein Austausch der defekten Fenster unter denkmalschutzrechtlichen Aspekten.
Erneuerung des Brückenbelags der Münsterer Brücke
Mehr zu diesem Vorhaben…
Münster
23.03.2023
Erneuerung des Brückenbelags der Münsterer BrückeDer Belag der Brücke ist schadhaft und muss daher erneuert werden.
Sanierung der Wegedecke in den Sindlinger Wiesen
Mehr zu diesem Vorhaben…
Mitte und Münster
23.03.2023
Sanierung der Wegedecke in den Sindlinger WiesenAufgrund der Sanierung der wassergebundenen Wegedecke in den Sindlinger Wiesen werden die nicht asphaltierten Wege vom 27.02.-04.03.2023 gesperrt. Während dieser Zeit können die asphaltierten Wege, die über die Fußgängerbrücke „Münsterer Brücke“ in Richtung Frankfurter und Beuthener Straße führen, genutzt werden. Wir bitten die umliegenden Verkehrswege als Umleitung zu nutzen. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wird die „Münsterer Brücke“ vom 06.03.-10.03.2023 wegen der Erneuerung des Brückenbelags voll gesperrt sein. Die anderen Brücken und Fußwege in den Sindlinger Wiesen sind jedoch frei nutzbar.
Stationäre Geschwindigkeitsüberwachung
Mehr zu diesem Vorhaben…
Fischbach
Stationäre GeschwindigkeitsüberwachungIm Zuge der L 3016 führt die verkehrlich hoch belastete Kelkheimer Straße durch den Stadtteil Fischbach. Auf der Basis des Lärmaktionsplanes des Regierungspräsidiums besteht dort seit Ostern 2016 ganztägig eine Geschwindigkeitsbeschränkung aus Lärmschutzgründen auf 30 km/h. Zuvor galt dort Tempo 50. Die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit wird im Rahmen mobiler Messungen kontrolliert. Diese weisen zahlreiche Verstöße nach. Die Trefferzahlen seit 2016 schwanken zwischen 23 und 58 Verstößen pro Stunde im ordnungswidrigkeitsrelevanten Geschwindigkeitsbereich von mehr als 38 km/h. Die Gesamtdauer der jährlichen Messungen schwankt zwischen 15 und 30 Stunden.

Die Anwohner fordern seit langem, dass die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mit einer stationären Geschwindigkeitsüberwachungsanlage kontrolliert wird. Dies ist nur mit Zustimmung der Polizeiakademie zulässig. Diese Zustimmung wurde mit Schreiben vom 19.10.2021 erteilt. Auf dieser Basis haben die städtischen Gremien im Haushalt 2022 die erforderlichen Gelder zur Installation einer solchen Geschwindigkeitsüberwachungsanlage zur Verfügung gestellt.

Installiert werden dort zwei Rundsäulen mit moderner Lasermesstechnik. Die Standorte der Säulen sind so gewählt, dass diese mittig des temporeduzierten Straßenabschnittes stehen. Sie werden mit etwas über 100 Metern Abstand zueinander diagonal in Betrieb sein.
B-Plan 186-12 bzw. 194-12 Vor dem Schlämmer
Mehr zu diesem Vorhaben…
Münster
26.07.2022
B-Plan 186-12 bzw. 194-12 Vor dem SchlämmerGeplant ist ein Wohngebiet mit Mehrfamilien-, Reihen-, Doppel und Einzelhäusern.  Gegen den Aufstellungsbeschluss im Rahmen des Verfahrens 194-12 wurde erfolgreich ein Bürgerbegehren durchgeführt. Der Aufstellungsbeschluss wurde aufgehoben.
B-Plan 191-12 Neuplanung Betriebshof
Mehr zu diesem Vorhaben…
Münster
B-Plan 191-12 Neuplanung BetriebshofSchaffung der planungsrechtlichen Grundlagen für die Neuerrichtung des Betriebshofes nach Abriss der alten Gebäude.
B-Plan 188-12 Ehemaliger Bauhof Fritz
Mehr zu diesem Vorhaben…
Münster
26.07.2022
B-Plan 188-12 Ehemaliger Bauhof FritzGeplant ist ein Wohngebiet mit 41 Wohneinheiten, welches durch einen Investor realisiert wird.
B-Plan 59-13 Westlich der Ruppertshainer Straße
Mehr zu diesem Vorhaben…
Fischbach
26.07.2022
B-Plan 59-13 Westlich der Ruppertshainer StraßeEs entsteht ein Wohngebiet mit 5-6 Häusern.
B-Plan 28-14 Am Rosenwald / Im Herlenstück (1. Änd.)
Mehr zu diesem Vorhaben…
Ruppertshain
26.07.2022
B-Plan 28-14 Am Rosenwald / Im Herlenstück (1. Änd.)Überplanung Bestandsgebiet; Ersatz für Bebauungsplan 24-14
Aufhebung B-Plan 22-14 Erweiterung Friedhof Ruppertshain
Mehr zu diesem Vorhaben…
Ruppertshain
26.07.2022
Aufhebung B-Plan 22-14 Erweiterung Friedhof RuppertshainDer Bebauungsplan wird aufgehoben, weil die Erweiterungsfläche nicht mehr benötigt wird.
« Seitenanfang