Stadtwappen Kelkheim Kelkheim (Taunus)

Städtische Betreuungen

Anmeldung von Betreuungsplätzen in den Städtischen Betreuungseinrichtungen an Kelkheimer Grundschulen

Derzeit befindet sich in der Trägerschaft der Stadt Kelkheim (Taunus) nur noch die Städtische Betreuung an der Albert-von-Reinach-Schule in Kelkheim-Fischbach sowie der Städtischen Betreuung an der Rossert-Schule in Kelkheim-Ruppertshain.

Die Abgabe der Trägerschaft der Schulkindbetreuung an der Max-von-Gagern-Schule und der Grundschule In den Sindlinger Wiesen an den Main-Taunus-Kreis erfolgte zum 01.08.2023 sowie bereits schon vorher die Außerschulische Betreuung an der Pestalozzi-Schule.

Aufgrund gestiegener Kosten hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, die monatliche Essenspauschale zum 01.01.2024 wie folgt anzuheben:
alle 5 Tagesmodule = 94,00 ¤/Monat
alle 3 Tagesmodule = 56,00 ¤/Monat
alle 2 Tagesmodule = 38,00 ¤/Monat
Eine Erhöhung der Betreuungspauschalen sowie der Nachmittagssnack- und Getränkepauschalen ist derzeit nicht vorgesehen.

Bitte verwenden Sie für Moduländerungen, die das 2. Schulhalbjahr 2023/2024 (ab 01.02.2024) betreffen das neue Anmeldeformular "Anmeldung gültig ab 01.01.2024 mit Merkblatt u. Datenschutzhinweis u. Einwilligungserklärung".

Neuanmeldungen für Erstklässler der Albert-von-Reinach-Schule und der Rossert-Schule für das Schuljahr 2024/2025

Wir bitten alle Eltern der neuen Erstklässler der Albert-von-Reinach-Schule in Kelkheim-Fischbach und der Rossert-Schule in Kelkheim-Ruppertshain, deren Kind ab dem Schuljahr 2024/2025 einen Betreuungsplatz benötigt,

bis spätestens 15. März 2024

eine Anmeldung im Original mit den erforderlichen Anlagen (siehe Merkblatt Punkt "Anmeldung") bei der Stadt Kelkheim (Taunus), Amt für Soziales, Gagernring 6, einzureichen. Eine Anmeldung per E-Mail ist nicht zulässig. Das Anmeldeformular gültig ab 01.01.2024 mit den erforderlichen Anlagen finden Sie unten bei "Downloads".

Bei einem Änderungswunsch eines bereits bestehenden Vertrages handelt es sich um eine Moduländerung, die bis spätestens 01.12. d. J. zum 31.01. des kommenden Jahres bzw. bis 15.03. d. J. zum 31.07. d. J. dem zuständigen Fachamt der  Stadt Kelkheim (Taunus) einzureichen ist.

Nähere Informationen zur Städtischen Ferienbetreuung an Kelkheimer Grundschulen finden Sie auch auf der Internetseite www.kelkheim.de - Bürgerservice - Kinder und Jugendliche - Ferienangebot.

Die Anmeldung für die Betreuung an der Max-von-Gagern-Schule, der Grundschule In den Sindlinger Wiesen sowie der Pestalozzi-Schule erfolgt über das Infoportal www.mtk.org/mtkids. Melden Sie bitte Ihr Kind bis zum 31.03.2024 online an.

Für Fragen rund um die Betreuung an der Max-von-Gagern-Schule, der Grundschule In den Sindlinger Wiesen sowie der Pestalozzi-Schule, wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter des Main-Taunus-Kreises (Telefonzentrale MTK: 06192 201-0). Das MTKids-Team ist für Sie da unter mtkids@mtk.org oder 115.
Städtische Betreuung an der Albert-von-Reinach-Schule
Städtische Betreuung an der Max-von-Gagern-Schule bis 31.07.2023
Städtische Betreuung an der Grundschule In den Sindlinger Wiesen bis 31.07.2023
Städtische Betreuung an der Rossert-Schule
Städtische Betreuung an der Pestalozzi-Schule in der Trägerschaft der Stadt Kelkheim (Taunus) bis 31.07.2021

Downloads

Seit 01.08.2023 Ansprechpartnerin für Fragen rund um An-, Ab- und Ummeldungen für die Städtische Betreuung an der Albert-von-Reinach-Schule und der Rossert-Schule sowie alles rund um das Thema Ferienbetreuungen:
Katja Steigleder
06195 803-852
soziales@kelkheim.de
« Seitenanfang